Startseite
    Allgemein
    Sprüche
    Gutnacht- Deutschland!
  Archiv
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Links
   meine HOMEPAGE
   Gästebuch
   weitere Links

http://myblog.de/cybertaxi

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Die Arbeitslosenzahlen

Das schlägt dem Fass doch den Boden aus. Die Bundesanstalt für Arbeit hat die neuen Arbeitslosenzahlen heute veröffentlicht. Demnach ist die Arbeitslosenzahl weiter gesunken, jetzt auf unter drei Millionen, der niedrigste Stand seit 16 Jahren. Öffentlichen Verlautbarungen zufolge hat die Weltfinanzkrise den Deutschen Arbeitsmarkt noch nicht erschüttern können. "Das ist ein Festtag für Deutschland" schallt es aus Regierungskreisen. Die SPD-Politiker loben die Arbeit der vergangenen Regierung - unsere Reformen greifen. Die Unionspolitiker suhlen sich im Lob über ihre gute Regierungsarbeit. Mir persönlich kommt bei dem ganzen Gesülze nur die kalte Kotze hoch! Als Angestellter einer Zeitarbeitsfirma darf ich täglich um meinen Job bangen, bin ich doch als letzter Zeitarbeiter in meiner momentanen Firma übrig geblieben. Während VW 25.000 Zeitarbeitern gekündigt hat und sich täglich die Meldungen von Massenentlassungen nur so überschlagen. In meinem Bekanntenkreis ist eine Bürokauffrau deren Job lange als sicher galt, nun ist sie abeitslos - aber wird nicht in der Statistik geführt, denn sie wird vom Arbeitsamt in einen Lehrgang nach dem anderen gesteckt. völlig sinnlos, nur gut für die Statistik. "Wir lernen nichts und machen nur Blödsinn". Der größte Fehler unserer Verbrecher-Regierung ist es, Meldungen über Massenentlassungen und dergleichen nicht einfach zu verbieten - welcher Bürger mit einem Fünkchen Intelligenz im Hirn soll diese Arbeitslosenstatistik-Lüge denn so noch glauben??? Der Staatsschutz hat die Presse noch nicht voll im Griff, aber das kommt sicher noch.
30.10.08 19:30
 


Werbung


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


S (1.12.08 15:44)
Die Statistik lässt sich nur verschönern, wenn man in eine Maßnahme gesteckt wird, wenn es über ein Jahr dauert, prima!!! dann ist man aus der Liste raus.
Die Wirtschaftskrise hat die Firmen erreicht, anscheinend hat es die Regierung ignoriert oder es ist dort nicht angekommen!!! Die Banken dürfen aus dem Vollen schöpfen und die Leute entlassen. Die Menschen, die in die Arbeitslosigkeit gehen dürfen, denen blüht nichts rosiges....
Jammern nutzt aba nix, wen sollte man noch wählen? Die Gesichter ändern sich, die Unfähigkeit bleibt....

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung